Das war diese Woche der Sager im Büro schlechthin!
Letzte Woche wurde unser neues Büro in der Landstraße fertig und wir konnten einen großen Schritt nach vorne machen – wir sind auf der Baustelle eingezogen!
Auf der einen Seite ist es natürlich von enormem Vorteil, dass wir vor Ort sind, auf der anderen Seite ist das Arbeiten hier auch recht schwierig – Lärm, Staub, Bagger fahren auf und ab...

Im Grunde genommen ist die Baufirma daran, die Grobarbeiten zu beenden. In den neuen Kellergeschossen wird zum Teil noch unterfangen, Bodenplatten werden geliefert und eingebaut, der Liftschacht ist fertig und die Stimmung auf der Baustelle ist sehr gut!
Jetzt heißt es, die einzelnen Gewerke zu koordinieren und darauf zu achten, dass alle Firmen in der Zeit liefern.
Doch obwohl die Baubesprechungen intensiver und länger werden, ist das Allerschönste dabei zu sehen, wie vieles konkrete Formen annimmt.

All die Dinge, die wir früher auf dem Papier diskutiert haben, werden jetzt umgesetzt: Welche Weine gibt es an der Bar, welche Champagner schenken wir offen aus, wie viele verschiedene Prosciutti werden wir führen, welche Olivenöle bekommen einen Platz bei uns, wie ist es mit der Eigenmarke..?

"Willkommen im 21. Jahrhundert, Johannes!"

Sprüche von meiner Innenarchitektin wie diese heitern die langen Tage ungemein auf und zaubern ein Schmunzeln in unsere Gesichter!
Hier noch ein paar aktuelle Impressionen von der Baustelle.

Kommentar hinzufügen